ART COLOGNE TALKS LOUNGE 2018

Halle 11.3, Stand B 56

Programm

WERTEWANDEL In Kooperation mit Monopol

Fälschungen und Betrug, Korruption und Nebengeschäfte, Belästigung und Diskriminierung: Die Skandale im Kunstbetrieb häufen sich. Zwischen Kodex und Konsens, zwischen Verführung und Verbrechen: Welchem Wertesystem folgt der Kunstbetrieb heute – und wer wacht darüber?

  • 14:00 Uhr - Was dürfen Kuratoren? Alte Codes und neue Ethiken

    Talkgäste: Yilmaz Dziewior, Museum Ludwig, Gregor Jansen, Kunsthalle Düsseldorf, Stefanie Kreuzer, Museum Morsbroich

    Moderation: Elke Buhr, Monopol

  • 15:00 Uhr - Best Practise – Handlungsmodelle im Kunstbetrieb

    Talkgäste: Daniela Berglehn, innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft, Bettina Böhm, Outset. Germany_Switzerland, Lutz Casper, LBBW-Sammlung, Patricia Kamp, Museum Frieder Burda I Salon Berlin

    Moderation: Daniel Völzke, Monopol

  • 16:00 Uhr - Skandale – und nichts weiter? Reaktionen und Perspektiven

    Talkgäste: Markus Eisenbeis, Van Ham Kunstauktionen, Lilian Haberer, KHM Köln, Georg Imdahl, Kunstakademie Münster, FAZ, Marcel Odenbach, Künstler, Tobias Timm, Die Zeit

    Moderation: Elke Buhr, Monopol

KUNST UND WIRTSCHAFT IM DIALOG

Welche Wege gehen Bündnisse von Kunst, Kultur und Wirtschaft heute? Wie sehr braucht einer den anderen? Wie kann Kunst in Unternehmen erfolgreich Kreativität fördern?

Wie kann sie im Inneren die Teamarbeit fördern und nach außen zu einer klaren Positionierung beitragen? Wie und mit welchen Methoden und Zielsetzungen können Kunstsammlungen in Unternehmen aufgebaut werden? Die Gespräche untersuchen diese und andere Fragestellungen.

  • 14:00 Uhr - Wirtschaft trifft Kunst. Warum Kunst Unternehmen gut tut

    Talkgäste: Antje Hundhausen, Deutsche Telekom, Hermann J Kassel, Künstler, Ulrike Lehmann, Art Coach und Autorin, Christian von Göler, BEST GRUPPE

    Moderation: Susanne Schreiber, Handelsblatt

  • 15:00 Uhr - Es lebe die Kunst! 65 Jahre ars viva. Künstler und Förderer im Gespräch

    Talkgäste: David Zink Yi, ars viva-Preisträger 2004/05, Katharina Sieverding, ars viva-Preisträgerin 1979, Ulrich Sauerwein, Gremium Bildende Kunst, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V., Franziska Rieger, Programmbereich Bildende Kunst, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.

    Moderation: Elke Buhr, Monopol

    Darüber hinaus werden im Rahmen der Veranstaltung die ars viva-Preisträger 2018/19 bekannt gegeben

  • 16:00 Uhr - Im Dienste der Kunst. Schadensfälle und ihre Restaurierung

    Mit Dorothee Hamm-Neumann und Gästen

    Veranstalter: AXA ART Versicherung AG

  • 17:00 Uhr - Was kostet die Freiheit in der Kunst? Kunst ist Freiheit. Kunst braucht Freiheit.
    Wie kann sich aber Kunst frei entfalten in Zeiten zunehmend härter werdenden Wettbewerbs im Kunstmarkt, in denen die großen Galerien immer größer und mächtiger werden und die kleinen und mittleren Galerien zunehmend unter existenziellen Druck geraten?

    Veranstalter: FinArts GmbH

  • 14:00 Uhr - ART AWARD FOR NEW POSITIONS sponsored by Deutsche Telekom

  • 15:00 Uhr - ADKV: Preis für Kunstkritik und Kunstvereine

  • 16:00 Uhr - Gaffel Glas Design Award

  • 17:00 Uhr - Wohin geht die Reise im Netz? In Kooperation mit KUNSTFORUM International
    Demokratisierung durch digitale Produktions-und Vermittlungstechnologien versus Abhängigkeiten von ihnen. Das Überangebot an Kunstbeurteilung und PR-Kommerz schreit nach der Kunst des feinen Urteils. Digitale Darstellungsformen von Kunst und deren Vermittlung fordern eine neue Kunstkritik – aber auch eine neue Öffentlichkeit.

    Talk-Gäste: Barbara Hess, Texte zur Kunst, Initiative „Kritisches Rheinland“, Heinz-Norbert Jocks, KUNSTFORUM International, Johanna Reich, Künstlerin, Kolja Reichert

    Moderation: Uta M. Reindl, KUNSTFORUM International, AICA, Initiative „Kritisches Rheinland“

ZEITREISE

In vier Etappen durch die neuere Kunstgeschichte – angefangen mit der Gründung des Staatlichen Bauhauses von Walter Gropius vor 100 Jahren, über die verlockende Kunst der 68er, die „wilden 90er“ in Köln und anderswo bis hin zur Zukunft der Bilder in Zeiten der Digitalisierung.
Beleuchtet werden der historische Kontext, die unterschiedlichen Bewertungen und Analysen und die Perspektiven der verschiedenen hochkarätigen Experten.

  • 14:00 Uhr - Vor 100 Jahren: Das Bauhaus wird gegründet

    Talk-Gäste: Annemarie Jaeggi, Bauhaus-Archiv e.V., Marion von Osten, bauhaus imaginista, Katia Baudin, Kunstmuseen Krefeld

    Moderation: Stefan Koldehoff, Deutschlandfunk

  • 15:00 Uhr - Vor 50 Jahren: Kunst, Kultur und Politik im Zeichen der 68er

    Talk-Gäste: Andreas Beitin, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen, Alice Schwarzer, Publizistin und Herausgeberin von EMMA

    Moderation: Noemi Smolik, Kunstkritikerin, u.a. frieze

  • 16:00 Uhr - Vor 25 Jahren: Die "wilden" 90er in Köln

    Talk-Gäste: Christian Nagel, Galerie Nagel Draxler, Caroline Nathusius, Fotografin, Publizistin und Ausstellungsmacherin, Sabine Oelze, Journalistin, Oral Art History Archiv Rheinland

    Moderation: Günter Herzog, ZADIK – Zentralarchiv für deutsche und internationale Kunstmarktforschung e.V.

  • 17:00 Uhr - Heute: Die Macht der Bilder. Über die Zukunft der Fotografie (in Englisch)

    TalkGäste: Martin Germann, SMAK Gent, Julia Höner, KAI 10 | Arthena Foundation, Ola Kolehmainen, Fotograf, Berlin

    Moderation: Heide Häusler, Photoszene Köln.