NEW POSITIONS - ART COLOGNE 2016

"The Best of the Best", der Kunstpreis für NEW POSITIONS

"NEW POSITIONS", das internationale Förderprogramm der ART COLOGNE für junge, innovative Künstler wird von der deutschen Bundesregierung, dem Veranstalter der Messe – Koelnmesse – und dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) unterstützt.

Der Kunstpreis für NEW POSITIONS wird an den Besten dieser jungen Künstler verliehen. Der Preisträger erhält eine Einzelausstellung in der Kölner artothek. Der Preis wird durch die Unterstützung der Deutschen Telekom ermöglicht.

Die diesjährige Jury hatte 21 junge Positionen ausgewählt. Jeder der Positionen wurde eine Sonderfläche von 25 Quadratmetern in den Ständen der sie vertretenden Galerien zugewiesen.

null
NEW POSITIONS 2016
Katarina Šević (acb Gallery, Budapest)
Melanie Bonajo (Akinci, Amsterdam)
Gerrit Frohne-Brinkmann (Jürgen Becker, Hamburg)
Sara Sizer (Cosar HMT, Düsseldorf)
Peter Miller (Crone, Berlin)
Fabian Herkenhoener (fiebach, minninger, Köln)
Malte Zenses (Kadel Willborn, Düsseldorf)
Andreas Duscha (Christine König, Wien)
Henrik Eiben (Christian Lethert, Köln)
Simon Mathers (Mot International, London/Brüssel)
Luke Willis Thomson (Nagel Draxler, Köln/Berlin)
Ma Yujiang (Pearl Lam Galleries, Hong Kong/Shanghai/Singapore)
Monika Michalko (Produzentengalerie, Hamburg)
Toulu Hassani (Petra Rinck, Düsseldorf)