Aussteller:
C
D
E
F
I
N
O
Q
U
W
X
Y
Z
1

Suche:

Archiv verlassen

Pressefach von:

Kunsthochschule für Medien Köln

Where are we? That depends: KHM auf der ART COLOGNE / Gaffel-Kölsch-Glas gestaltet von Andy Kassier

11.04.16, 08:00 Uhr

Where are we? That depends.
Kunsthochschule für Medien Köln auf der ART COLOGNE - 50. Internationaler Kunstmarkt
vom14. bis 17. April 2016, Eröffnung: Mittwoch, 17 Uhr, Halle 11.3, Stand B-009, Koelnmesse, Eingang Süd
täglich 11 bis 19 Uhr (außer sonntags bis 18 Uhr), Donnerstag kostenfreier Eintritt für Kunststudierende.

Mit Arbeiten von: Julius Brauckmann, Alexander Pascal Forré, Sara Hoffmann, Pepper Levain, Benjamin Ramírez Pérez, Vanja Smiljanić, Hermes Villena, Finn Wagner, Andreas Wißkirchen.

Gaffel-Kölsch-Glas-Sonderedition zur 50. ART COLOGNE - gestaltet von Andy Kassier
Preisverleihung: Samstag, 16. April, 14 Uhr, Talks Lounge, Halle 11.3.

Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) ist seit 1997 regelmäßig mit einer Sonderschau auf der ART COLOGNE zu Gast. Die diesjährige Ausstellung unter dem Titel "Where are we? That depends" präsentiert Videoinstallationen, Experimentalfilme, Fotoarbeiten, Mixed Media und intermediale Werke von Studierenden und AbsolventInnen der KHM, die mit verschiedensten Ausdrucksmitteln den gesetzten Annahmen von der Beschaffenheit der Welt eigene, oft enigmatische, surreale oder dokumentarisch-fiktionale Realitätsentwürfe entgegensetzen.

Skeptisch bis humorvoll-lakonisch werden tradierte Gewissheiten und vermeintliche Tatsachen unterwandert, gleichermaßen enttarnt wie neu verschleiert. Statt den Versuch zu unternehmen, eine Antwort auf die Frage "Where are we?" zu liefern, dient der Ausstellung die Relativierung "That depends" als Ausgangspunkt für eine Auseinandersetzung mit künstlerischen Ansätzen, die ihre eigene Strategie zu Fragen der Verortung in der Gegenwart entwickelt haben.
Mit Arbeiten von: Julius Brauckmann, Alexander Pascal Forré, Sara Hoffmann, Pepper Levain, Benjamin Ramírez Pérez, Vanja Smiljanić, Hermes Villena, Finn Wagner, Andreas Wißkirchen. Gefördert vom Verein der Freunde der Kunsthochschule für Medien Köln.

Andy Kassiers Gestaltungsentwurf für die Gaffel Kölsch-Stange zur 50. ART COLOGNE greift einen Leitspruch in Selbstmanagement-Ratgebern auf: "The day is over and I am leaving the office with a tremendous sense of accomplishment. What have I achieved?"
Um den eigenen Arbeitstag zu optimieren und die Produktivität zu steigern, soll man sich in den ersten Minuten des Tages vorstellen, welche außerordentlichen Erfolge man am Abend beim Verlassen des Büros erreicht haben wird. Andy Kassier, der sich in seinen fotografischen und installativen Arbeiten mit der detailreichen Selbstinszenierung in verschiedenen Rollen - vom erfolgreichen Geschäftsmann über den blasierten Schnösel bis hin zum glamourösen Dandy - beschäftigt, unterstreicht diese Beschwörungsformel mit einem stilisierten glückselig-strahlenden Selbstportrait umgeben von einem Glorienschein, der die Person als Erleuchteten kennzeichnet.

Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel und Jurymitglied ergänzt: "Andy Kassiers hebt in seinem prämierten Entwurf das bewusste Trinken hervor. Dieser Ansatz passt bestens zu uns. Auch wir plädieren für den stilvollen Genuss von frischem Gaffel Kölsch."
Bereits seit 1993 unterstützt die Privatbrauerei Gaffel die ART COLOGNE und stiftet seit 2012 das Preisgeld von 1.111 Euro.

Andy Kassier studiert seit 2012 an der Kunsthochschule für Medien Köln. 2015 absolvierte er verschiedene Auslandsstudienaufenthalte, unter anderem im Tropical Lab #9 des LASALLE College of the Arts, Singapur, der St. Moritz Art Academy sowie an der Universidad Nacional de Colombia, Bogotà.
Ausstellungen (Auswahl): 2015 "Romantik", August Produzentengalerie, Köln; "Island", LASALLE College of the Arts, Singapur; "the secret to my success" (EA), Vintage Emde, Köln; "Gemischtes Doppel", Büro für Brauchbarkeit, Köln. 2014 "Another Space, Another Place", Toom Baumarkt Düsseldorf; "22minus1", Wirtschaftsministerium Düsseldorf.

Downloads zu dieser Pressemitteilung:

Brauckmann_Namedroppingecify
Brauckmann_Namedroppingecify
Format: jpg
Größe: 2748 KByte
Quelle: Courtesy of the artist
Bild-Download
Forré_Ausstellungseröffnung
Forré_Ausstellungseröffnung
Format: jpg
Größe: 1379 KByte
Quelle:
Bild-Download
SaraHoffmann_Dash
SaraHoffmann_Dash
Format: jpg
Größe: 1745 KByte
Quelle:
Bild-Download
Hermes Villena_TheNatureofAdaptation
Hermes Villena_TheNatureofAdaptation
Format: jpg
Größe: 6680 KByte
Quelle:
Bild-Download
Vanja Smiljanić_Sound Mirror II (prototype)
Vanja Smiljanić_Sound Mirror II (prototype)
Format: jpg
Größe: 292 KByte
Quelle:
Bild-Download
Finn Wagner_To reuse
Finn Wagner_To reuse
Format: jpg
Größe: 2306 KByte
Quelle:
Bild-Download
Andreas Wißkirchen_Such Great Heights
Andreas Wißkirchen_Such Great Heights
Format: jpg
Größe: 3223 KByte
Quelle:
Bild-Download
Bildunterschriften vollständig
Bildunterschriften vollständig
Format: pdf
Größe: 29 KByte
Quelle:
Datei-Download