press1 Messe Pressefaecher
Aussteller:
A
C
E
F
I
J
K
M
N
O
Q
R
U
V
X
Y
Z
1

Suche:

Pressefach von:

Thomas Rehbein Galerie

William Anastasi

07.03.18, 08:00 Uhr


Burst red (Red Vetruvian), 2017
Wachskreide auf Fotokarton / crayon on paper
153 x 170 cm

Burst black/white, 2017
Wachskreide auf Fotokarton / crayon on paper
152,5 x 161,5 cm

Burst yellow, 2014
Wachskreide auf Fotokarton / crayon on paper
152,5 x 163,5 cm



William Anastasi gehört zu den Konzeptkünstlern der ersten Stunde. Die nüchterne Erkenntnis, dass die Kunst nichts sei, außer sich selbst, ließ alle illusionistischen, repräsentativen Aspekte von Kunst hinfällig werden und setzte zugleich das Ideal eines genialen Künstlers außer Kraft, ebenso wie die Aura von Einzigartigkeit, die das konventionelle Kunstwerk umgab. Allein die theoretische Existenz und der dokumentarische Charakter der Kunst war nun maßgeblich, da die Kunst nicht über sich selbst hinausweisen, sondern vielmehr ihre wesentlichen Kernpunkte thematisieren, ihre materielle, unmittelbare und konkrete Realität in den Mittelpunkt der Auseinandersetzung rücken sollte.

Die künstlerische Vorgehensweise von Anastasis Blind Drawings, Walking Drawings, Subway Drawings, Burst Drawings, Drip Drawings und Pocket Drawings spiegelt diese Überzeugungen wider.
In den Burst Drawings zeichnet Anastasi mit verbundenen Augen ausgehend von der Mitte eines großen, an der Wand befestigten Blatt Papiers Striche mit Ölkreide, die sich strahlenförmig in den Außenbereich des Blattes ausdehnen. Das gezeichnete Ergebnis mutet wie eine Explosion an.
Die Kontrolle über den Schaffensprozess durch handwerkliche Beherrschung weicht damit dem Zufallsprinzip, der nun den Stift lenkt und die einzigartige, unverkennbare Handschrift des Künstlers tilgt. Die "Blindheit" des Künstlers wird ferner als Zustand der Ohnmacht angeführt, der die Kunst unmittelbaren Gegebenheiten, also außerhalb des künstlerischen Einflussvermögens, überlässt. Durch Ablenkung, Störung oder Blindheit sucht William Anastasi bewusst ästhetische Entscheidungen zu umgehen und entbindet somit den künstlerischen Schöpfungsprozess von der Erfindungkraft und dem Einfallsreichtum des Künstlers.
(aus einem Text von Bettina Haiss, 2017)

Downloads zu dieser Pressemitteilung:

William Anastasi, Burst black/white, 2017 / Burst yellow, 2014, Wachskreide auf Fotokarton, 152,5 x 161,5 cm / 152,5 x 163,5 cm
William Anastasi, Burst black/white, 2017 / Burst yellow, 2014, Wachskreide auf Fotokarton, 152,5 x 161,5 cm / 152,5 x 163,5 cm
Format: jpg
Größe: 1087 KByte
Quelle: Courtesy Thomas Rehbein Galerie, Copyright William Anastasi, Foto Simon Vogel
Bild-Download
William Anastasi, Burst, Red Vetruvian, 2017, Wachskreide auf Zeichenpapier, 153 x 170 cm
William Anastasi, Burst, Red Vetruvian, 2017, Wachskreide auf Zeichenpapier, 153 x 170 cm
Format: jpg
Größe: 790 KByte
Quelle: Courtesy Thomas Rehbein Galerie, Copyright William Ananstasi, Foto Simon Vogel
Bild-Download
Anastasi_Biografie.pdf
Anastasi_Biografie.pdf
Format: pdf
Größe: 304 KByte
Quelle:
Datei-Download

Thomas Rehbein Galerie
Thomas Rehbein
Aachener Str. 5
50674 Köln
0049-221-3101000
mailto:art@rehbein-galerie.de

Thomas Rehbein Gallery was founded in 1995.
The artistic program encompasses a range of contemporary positions of narrative and conceptual art. The artists represented by the gallery reflect upon everyday experience and test the boundaries of art making use of several media: painting, drawing, sculpture, photography, video and installation. Their works have found entrance into various national and international museums and renowned collections.