The Art Register

Um den Besuchern der Messe eine neue Art von Messeerlebnis zu bieten, kooperiert die ART COLOGNE in diesem Jahr mit The ART Register, die mit ihrer The Art Register App - kurz TAR App – wertvolle Informationen zu Kunstwerken und Kunstevents bietet. Diese App wird gemeinsam mit artnet im Rahmen der kommenden Ausgabe der ART COLOGNE vorgestellt und soll den Ausstellern die Möglichkeit geben, sich mit Ihren Arbeiten in der App zu präsentieren.

Durch den Kölner Galeristen Julian Sander entwickelt, schafft TAR die Verknüpfung zwischen Kunst und Kunstinteressierten, erstellt in Zusammenarbeit mit Künstlern, Galeristen, Museen und Sammlern. Sander arbeitet bereits seit Mitte der 1970er Jahre als Programmierer und ist zugleich Kunsthändler in der vierten Generation. Die entwickelte App entstand aus der Notwendigkeit heraus, mehr Detailinformationen zugänglich zu machen und Kooperationen innerhalb der Kunstwelt zu fördern. Denn Transparenz ist nach wie vor ein besonderer Wunsch, den neue Käufer auf dem Kunstmarkt suchen.

Mit neuen Technologien können wir genau diesen Bedarf erfüllen, aber nur, wenn wir eine Umgebung schaffen, in der Informationsaustausch möglich und gewünscht ist: „Ich bin überzeugt, dass wir uns als Kunstweltprofis nur durch dieses Engagement auf Augenhöhe bewegen können. Durch die Partnerschaft mit artnet habe ich die Chance eine primäre Informationsquelle des Kunstmarktes zu nutzen. Ich denke, ich habe damit eine Möglichkeit geschaffen, jetzt ins Gespräch zu gehen. Geben Sie dem Sammler das Wissen, das er braucht, um auf den Galeristen zuzugehen. Geben Sie dem Galeristen die Möglichkeit, den Kontext der Informationen, die der Sammler gewonnen hat, zu erklären. Öffne die Konversation. Da sehe ich die Zukunft,“ erklärt Julian Sander, Geschäftsführer von The Art Register.

Zusätzlich bietet die TAR App eine Liste aller Ausstellungen und Vernissagen sowie Events sortiert nach Zeit und Entfernung. Somit haben Nutzer einen schnellen Überblick darüber, was gerade läuft und wo. Alle Einträge bieten die Möglichkeit einer Routen-Planung, sodass User schnell und sicher ihren Weg zu den jeweiligen Events finden.

Nutzen Sie die Gelegenheit bei der Etablierung dieses neuen Tools von Anfang mit dabei zu sein. Kontaktieren Sie hierfür direkt Julian Sander