11.–14.04.2019

8. Kölner Kunstversicherungsgespräch

"Brexit - 14 Tage danach"

Wir diskutieren die Auswirkungen auf den Kunstbetrieb einschließlich des internationalen Leihverkehrs. Was ändert sich für die Kunst bei Ausstellungen, Transporten, im Handel und der Versicherung?

Podiumsdiskusion, Freitag, 12. April 2019, 10:00 Uhr, Europasaal

Auf dem Podium diskutieren unter der Leitung von Peter Grabowski u.a.

• Prof. Dr. Dirk Boll, President, Europe & UK, Middle East, Russia & India, CHRISTIE'S London

• Dr. Thomas Schneider, Hasenkamp Holding GmbH

• Eric Wolzenburg, Leiter Kunstversicherung, Head of art insurance, Allianz Deutschland AG

• Dr. Christina Berking, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht bei Buse Heberer Fromm

Unsere Experten aus Kunstmarkt, Transport- und Rechtswesen sowie Versicherungswirtschaft sorgen sicherlich wieder für eine anregende und auch kontroverse Diskussion. Welche Umwälzungen Großbritannien bis dahin noch zu erwarten hat, wird weiterhin spannend bleiben.

Bitte merken Sie sich den Termin vor, wir freuen uns sehr über Ihr Kommen!

Anmeldung unter: info@zilkensfineart.com


Zilkens Fine Art Insurancebroker GmbH
Eupener Straße 70
50933 Köln
Telefon +49 221 80068-420
Telefax +49 221 80068-421
E-Mail schreiben
www.zilkensfineart.com