11.–14.04.2019

#artcologne2019
11. April 2019, Halle 11.3, Einlass 12:00 Uhr

UNOLOCK ART by ZEITmagazin Konferenz

Unlock Art by Zeit Magazin

Gemeinsam mit dem ZEITmagazin und der WELTKUNST veranstaltet die ART COLOGNE das neue »UNLOCK«-Konferenzformat für den Kunstsektor.

Die »UNLOCK Art by ZEITmagazin« Konferenz versammelt erstmals im Rahmen der weltweit ältesten Kunstmesse – der ART COLOGNE – internationale Entscheider der Kunst-Szene, Kuratoren, Galeristen, institutionelle und private Sammler, Kritiker und Künstler, um über die heutige Relevanz und Verantwortung der Institutionen des Kunstbetriebs sowie deren zukünftige Herausforderungen zu diskutieren.

Die Konferenz widmet sich u.a. folgenden Themen:

  • Besitzansprüche und die Folgen von Kulturgutverlagerungen
  • Von Polen ins Engadin: Das Muzeum Susch, Schweiz
  • Kunstsammlungen heute – neue Wege auf digitalen und analogen Pfaden
  • Museumsfinanzierung und -förderung im Zeitalter des Neoliberalismus

Unter den Sprechern sind u.a.

- Christoph Amend, Chefredakteur, ZEITmagazin und Herausgeber, WELTKUNST

- Daniel Hug, Direktor, ART COLOGNE

- Johann König, Gründer, König Galerie

- Grażyna Kulczyk, polnische Unternehmerin und Kunstmäzenin

- Hans Ulrich Obrist, Künstlerischer Leiter, Serpentine Galleries, London

- Beatrix Ruf, Kuratorin und ehemalige Direktorin, Stedelijk Museum Amsterdam

- Thomas Ruff, Fotokünstler

- Prof. Dr. Bénédicte Savoy, Professorin für Kunstgeschichte, Technische Universität Berlin

- Monika Sprüth, Mitbegründerin, Galerie Sprüth Magers

- Christian Kaspar Schwarm, Kunstsammler und Mitgründer, Independent Collectors

- Dr. Lisa Zeitz, Chefredakteurin, WELTKUNST

Wir würden uns freuen, Sie im Rahmen der ART COLOGNE begrüßen zu dürfen!

Programm und Anmeldung unter: www.convent.de/unlockart