14.–18.04.2021 #artcologne2021

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Premiere auf der ART COLOGNE

Digital Leaders in Art Awards

Als neuer Versicherer im Kunstsegment setzt ARTE Generali zukunftsorientierte Standards im Dialog zwischen Digitalisierung und Kunst.

Erste Preisverleihung der Digital Leaders in Art Awards - DLAA

Die erste offizielle Preisverleihung der Digital Leaders in Art Awards – DLAA – fand am 19. November im Livestream der Art Cologne statt.

Die DLAA sind eine völlig neue Initiative von ARTE Generali; sie verfolgen das Ziel, Galerien, Privatmuseen und Kulturstiftungen zusammen mit ihren jeweiligen Künstler(inne)n auf ihrem Weg zur Digitalisierung zu unterstützen.

Im Vorfeld der Messen hat eine hochkarätige Jury aus allen Einreichungen sechs Nominierte gekürt, die drei Sieger daraus wurden durch ein öffentliches Voting ermittelt, das an jenem Tage endete.

Die Gewinner

  • Die Galerie max goelitz ( www.maxgoelitz.com ) präsentiert das virtuelle Projekt "Digital Expansion". Dieses bahnbrechendes Projekt ermöglicht es Besuchern, die Ausstellung mit Hilfe von Virtual-Reality-Geräten zu genießen und erleben Sie Kunstwerke in ihrem individuellen alltäglichen Lebensumfeld durch Augmented Reality.
  • Schläger VR - Galerie TWOART schlägt einen Besuch im Kunstraum des Klangmaschinenkünstlers Christof Schläger ( https://christofschlaeger.de/ ) mit Virtual Reality vor. Sein Kunstraum ist eine ehemalige Maschinenhalle, in der er seit 30 Jahren lebt und arbeitet und in der seine Klangskulpturen und Installationen aufbewahrt werden.
  • Office Impart ( www.officeimpart.com ) präsentiert die virtuelle Ausstellung "Come Closer!", die durch die Möglichkeit der sozialen Interaktion eine neue Erfahrung des digitalen Raums schafft. Kunstliebhaber können die Ausstellung nicht nur online besuchen, sondern sie werden als Besucher in Echtzeit visualisiert und können sich so auf der Plattform treffen und über ihr PC-Mikrofon miteinander sprechen.

Gefördert werden diese drei Gewinner-Projekte mit jeweils 15.000 Euro. Ziel ist dabei, den Zugang zu Kunst und Kreativität in der Gesellschaft zu stärken – auch in schweren Zeiten.

Lesen Sie hierzu auch unsere Pressemitteilung

Erste Preisverleihung der Digital Leaders in Art Awards - DLAA